Marketing-Handbuch SAC-Hütten

Textarbeiten für den Schweizer Alpen-Club SAC

Marketing ist längst auf den Berggipfeln der Schweiz angekommen: Auch die Besitzer und Betreiber der beliebten SAC-Hütten machen sich heutzutage vermehrt Gedanken über die Vermarktung ihres Angebotes. Zahlreiche Anbieter buhlen im Freizeit- und Tourismusmarkt um die Aufmerksamkeit ihrer Gäste. Mit dem Marketing-Handbuch gibt der Schweizer Alpen-Club SAC seinen Sektionen und Hüttenwarten ein übersichtliches Arbeitsinstrument mit auf den Weg.

Marketing für ein klares Profil

Von der Situationsanalyse über die Strategie und die daraus resultierenden Werbe- und Verkaufsförderungsmassnahmen bis hin zur Terminierung, dem Budget und der Kontrolle, deckt das Marketing-Handbuch für SAC-Hütten alle notwendigen Schritte ab, die zur Erstellung eines Marketingkonzepts notwendig sind. Den Hüttenwartinnen und den Zuständigen in den Sektionen wird damit aufgezeigt, dass Marketing nicht ein zeitraubendes, mühsames Übel ist – sondern, dass sie mit den richtien Instrumenten und Hilfsmitteln kreative Ideen entwickeln können, die die Gäste begeistern und das Profil ihrer Hütte schärfen. Die FremdeFeder übernahm Lektorat und Korrektorat für die Publikation, die allen Hüttenverantwortlichen und SAC-Sektionen in der ganzen Schweiz zur Verfügung steht.

Verständlich, einheitlich und schnörkellos

Gerade weil sich ein grosser Teil meiner Texte auf die Online-Kanäle konzentriert, ist es für mich immer wieder toll, eine gedruckte Publikation in den Händen zu halten. Insbesondere wenn sie so schön illustriert und mit wunderbaren Bildwelten versehen ist, wie das SAC-Marketinghandbuch. Die grossformatigen Fotos alpiner Wunderwelten und der angenehm gelayoutete Text (atelier22mfischer.ch, Winterthur) machen sofort Appetit auf das Thema. Verständlich, einheitlich und schnörkellos soll sich da der Inhalt präsentieren. Die Texte und Anleitungen in eine leicht einfache Sprache, die nicht von x-verschiedenen Anglizismen und Fachbegriffen durchzogen ist, zu bringen, war die Aufgabe der FremdenFeder. Wo nötig, durfte ich den Text auch mit meinem Fachwissen erweitern (insbesondere im Bereich Online-Marketing und Social Media).

Arbeitsinstrument mit Hilfsmitteln und Vorlagen

Was mir am SAC-Marketing-Handbuch besonders gut gefällt, ist dass es nicht nur eine «nette» Broschüre, sondern ein richtiges Arbeitsinstrument für die Sektionen und Hüttenwarte ist. Dazu tragen die verschiedenen praxisnahen Hilfsmittel und Vorlagen bei, die zusätzlich auf der SAC-Website zur Verfügung gestellt werden. Ausserdem werden im Marketing-Handbuch immer wieder «best-practice»-Beispiele diverser Hütten vorgestellt. Die Publikation dient den Hütenwartinnen und SAC-Sektionen künftig als Ideenlieferant und praktisches Arbeitsinstrument.

Spiez – Blick über die Bucht

Online-Kampagne: Spiez und der Papstbesuch

Rund um den bekannten Zungenbrecher und den anstehenden Papstbesuch lancierte die Spiez Marketing AG mit Unterstützung der FremdenFeder eine Online-Kampagne bestehend aus sechs Kurzvideos. Die Geschichte dahinter: Spiez bereitet sich auf den Papst-Besuch vor – schliesslich hat der Papst ja bereits vor langer Zeit – wenn auch zu spät – sein «Späck-Bsteck» bestellt. Es ist an der Zeit, dass er dieses endlich abholt. Und für den hohen Besuch will sich Spiez natürlich von seiner besten Seite zeigen.

Vom Gewerbe bis zur Schifffahrt

Von den Spiezer Gewerbebetrieben über die Hotellerie bis hin zum Weinbau: Alle haben sich Gedanken zum Empfang des Oberhauptes der römisch-katholischen Kirche gemacht. Auch die Schifffahrt hat sich entsprechend auf den Papstbesuch vorbereitet: Mit dem «Sealander» soll Franziskus zu Wasser die schönste Bucht Europas erkunden. Natürlich immer in Begleitung seiner Schweizer Garde.

Facebook als Hauptkanal

Verbreitet wurden die sechs Kurzvideos, bei denen ein Moderator die Geschehnisse rund um die Vorbereitungen für den möglichen Papstbesuch in Spiez kommentiert, ausschliesslich über Facebook. Dazu wurde eine eigene Fanpage erstellt – da der Absender der Kampagne erst nach dem dritten Video bekanntgegeben wurde. Die Verbreitung der Inhalte wurde mit Facebook-Anzeigenschaltungen und durch die touristischen Partner (BE! Tourismus & Co.) der Spiez Marketing AG unterstützt. Daneben diente eine eigens erstellte Landing-Page (papst-spiez.ch) als Anlaufpunkt für Wettbewerb, Videos und weitere Angebote der Spiez Marketing AG. 

Bekanntheit & Image als Hauptziele

Die «Späck-Bsteck»-Kampagne zielte darauf ab, die Bekanntheit von Spiez als Feriendestination in der anvisierten Zielgruppe zu steigern. Die witzigen Kurzfilme – erstellt durch die Videoblink AG Zürich – frischten das Spiezer Image zusätzlich auf. Die Kampagne wurde in kürzester Zeit konzipiert und umgesetzt (8 Wochen inkl. Konzeption, Filmdreh und Laufzeit). Innerhalb weniger Tage wurden mit den Kurzfilmen bis zu 75'000 Personen erreicht. Die FremdeFeder unterstützte die Spiez Marketing AG bei der Konzeption, übernahm das Handlig & Controlling der Facebook-Marketing-Aktivitäten und erstellte die Landing-Page für die Kampagne.

Sämtliche Kurzfilme zum Papstbesuch in Spiez können auf der Landing-Page www.papst-spiez.ch oder auf dem Youtube-Kanal der Spiez Marketing AG nachgeschaut werden. Viel Spass!

Wer noch kein Spiezer-«Späck-Bsteck» (ja, das gibt es wirklich!) besitzt, kann dieses im Dorfladen Spiez, im Tourist-Info-Center am Bahnhof Spiez, oder bei der Schlup & Partner Metallbau AG beziehen. 

Sie brauchen eine fremde Feder?

Kontaktieren Sie uns:

Unsere Koordinaten

Wie Sie uns erreichen

Lassen Sie uns wissen, wie wir Sie unterstützen können. Kontaktieren Sie uns – entweder über unser Kontaktformular oder auf einem der folgenden Wege:

Logo FremdeFeder GmbH Light

Copyright 2018 | fremdefeder.ch | Impressum | Datenschutz